Centstueck_1920x640.jpg
TransparenzTransparenz

Sie befinden sich hier:

  1. Service
  2. Transparenz

Das Badische Rote Kreuz verpflichtet sich zur Transparenz

Einheitliche Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen, welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Wir, der DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.V., nehmen gern unsere Verantwortung gegenüber dem Gemeinwohl wahr. Aus diesem Grund verpflichten wir uns freiwillig, die nachstehend aufgeführten Informationen der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

  • 1. Organisationsform

    Deutsches Rotes Kreuz
    Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.V.
    Schlettstadter Straße 31
    79110 Freiburg

    Sitz: Freiburg im Breisgau
    Gründungsjahr 1948

  • 2. Organisationsstruktur

    Die Landesgeschäftsstelle beschäftigte im Jahr 2018 durchschnittlich 95 hauptberufliche Mitarbeitende, das entspricht 66 Vollzeitkräften, und 1248 FSJ/BFD Helfende. Weiterhin engagierten sich 16.300 Ehrenamtliche im Landesverband in den Bereichen Nationale Hilfsgesellschaft und Wohlfahrtspflege.

    Organigramm des DRK-Landesverbandes Badisches Rotes Kreuz e.V.

      Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten:

      Darüber hinaus unterhalten wir Beteiligungen an folgenden Gesellschaften:

      Unser Dachverband:

      Stimmberechtigte Mitglieder:

       

       

       

       

    • 3. Ziele und Aufgaben

      Unsere Aufgaben:

      • Rettungsdienst
      • Sozialarbeit
      • Freiwilligendienste
      • Rotkreuzdienste/Verbandsentwicklung/Öffentlichkeitsarbeit
      • Verwaltung/Finanzen

      Weiterführende Informationen sind unserem Organigramm zu entnehmen.

      Unsere Verbandsstruktur:

      Wir, der DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.V., sind einer von 19 Landesverbänden im Deutschen Roten Kreuz. Als Verband der Freien Wohlfahrtspflege, Nationale Hilfsgesellschaft und eigenständigem Jugendverband ist der Landesverband mit allen seinen Gliederungen Teil der nationalen und internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.

      Weitere Daten und Fakten sind im Jahrbuch 2018 des Badischen Roten Kreuzes zu finden.

      Unsere Geschichte:

      • Die Geschichte des Roten Kreuzes
      • "Im Geist der Menschlichkeit - Badisches Rotes Kreuz 1866 - 2016"
        Die 151 Seiten starke Chronik kann über die Landesgeschäftsstelle bezogen werden.

       

      Das DRK Gesetz:
      Auf Grund seiner besonderen Stellung als nationale Hilfsgesellschaft wurden dem DRK Aufgaben übertragen, die der Bundesrepublik Deutschland als Vertragsstaat aus dem Genfer Abkommen erwachsen.

      Wortlaut des DRK Gesetzes

    • 4. Corporate Governance

      Abgeleitet aus seinem Selbstverständnis, seiner Satzung und der Stellung als mittlere Verbandsinstanz sowie aufgrund der Verantwortung für öffentliche Mittel und Spenden entwickelte der DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.V. eine risiko- und berichtsorientierte Struktur. Diese spiegelt sich in auf die Satzung aufbauenden Organen und Gremien sowie daraus entspringenden Ordnungen, Regelungen und Selbstverpflichtungen wider.

       Elementarer Bestandteil dieses Systems sind:

      • eine Finanz- und Geschäftsordnung als Rahmen für die laufende Wirtschaftsführung und ein Internes Kontrollsystem
      • Vier-Augen-Prinzip
      • eine laufende Wirtschafts- und Finanzplanung
      • ein monatliches Controlling und Reporting sowie Soll-Ist-Analysen
      • eine kontinuierliches Risikomanagement in Bezug auf die eigenen Aktivitäten
      • Prüfungen durch externe Instanzen, wie Wirtschaftsprüfer und Revisionsgesellschaften
      • eine der Geschäftsführung unterstellte Interne Revision

      einen Verhaltenskodex.

      Das Corporate-Governance-System des Landesverbandes wird abgebildet in einem Internen Kontrollsytem. Die Überprüfung der Wirksamkeit und der Einhaltung dieses Systems sind fester Bestandteil von externen Überprüfungen durch interne und insbesondere externe Instanzen. Details zur Corporate Governance-Struktur erhalten Sie hier.

    • 5. Mittelherkunft und -verwendung

      Der Landesverband erhält Zuwendungen und Fördermittel für verschiedene Zwecke. Über die Verwendung der Mittel ist in Verwendungsnachweisen Rechenschaft abzulegen. Verwendungsnachweise, die vom Landesverband selbst erstellt werden, werden von einer unabhängigen Stelle darauf geprüft, ob die Ansätze rechtmäßig und richtig sind. Darüber hinaus lässt der Landesverband entsprechend den jeweiligen Zuwendungsbestimmungen einzelne Verwendungsnachweise von einem Wirtschaftsprüfer prüfen oder leitet diese zur Prüfung an den DRK-Bundesverband weiter. 

      Unsere Arbeit ist wegen der Förderung des Wohlfahrtswesens nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts Freiburg Stadt (Steuernummer 06469/46675) vom 22.11.2019 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.

      Unsere Bilanz zum 31.12.2018.  Unsere Gewinn- und Verlustrechnung per 31.12.2018.

      Der Landesverband erhielt im Jahr 2018 Zuwendungen von insgesamt EUR 3.075.535. Nachfolgend werden die Mittelgeber sowie die Schwerpunkte der Förderung aufgelistet:

       

      Zuwendungsgeber Geförderter Bereich EUR
      Land Baden Württemberg Rettungsdienst, Sozialarbeit, Freiwilligendienste 569.873
      Bund Suchdienst, Migration, Freiwilligendienste 2.244.592
      Europäische Union Migration 167.150
      GlücksSpirale Gesundheit, Bildung, Ehrenamt 37.520
      Deutsches Hilfswerk Pflege 56.400

      Testat des Jahresabschlussprüfers

      Darüber hinaus berichten wir in unserem Jahrbuch ausführlich über unsere Arbeit.

    • 6. Einhaltung

      Wir stellen die Einhaltung der beschriebenen Mindeststandards durch regelmäßige Überprüfung sicher.

    Sie haben Fragen? Gerne beantwortet Ihnen diese Herr Reiner Stöhr. Tel.: 0761 88336 420 E-Mail: reiner.stoehr(at)drk-baden.de