Bundesweit versorgen viele DRK-Kleiderkammern Millionen von Menschen mit gut erhaltener Kleidung und Schuhen und vielen weiteren Gütern zur materiellen Grundversorgung. Wir helfen Menschen in Notlagen und schwierigen sozialen Situationen schnell und unbürokratisch mit diesem Angebot. Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.
KleiderausgabestellenKleiderausgabestellen

Kleiderausgabestellen

Kleiderladen, Second-Hand-Shop...

Die über 800 Kleiderkammern des DRK versorgen insgesamt annähernd 2 Millionen Menschen bundesweit mit gut erhaltener Kleidung, Schuhen, etc. Pro Jahr werden ca. 12 Millionen Kleidungsstücke an Bedürftige kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr abgegeben. Das Rote Kreuz verwendet hierzu hauptsächlich Kleiderspenden der Bevölkerung, manchmal auch Überproduktionen oder leicht fehlerhafte Artikel der Industrie. 

  • Was gibt es in Kleiderkammern?
    • Guterhaltene Kleider, Hosen, Jacken und Mäntel 
    • Guterhaltene Schuhe und Stiefel für den Sommer/Winter 
    • Wäsche, Bettzeug und Decken
  • Wer erhält Kleidung?
    • Sozialhilfeempfängeinnen und -empfänger 
    • Nichtsesshafte 
    • Flüchtlinge
    • Menschen in akuten Notlage

Kleiderkammer bei Ihrem Kreisverband vor Ort