Wohlfahrt- und Sozialarbeit des DRK. Foto: A. Zelck / DRKS
SchulsanitätsdienstSchulsanitätsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Jugendrotkreuz
  3. Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Ansprechpartner

Frau Hannah R. Nesswetter
Tel. 0761 88336-124

Mehr als eine Million Unfälle ereignen sich jährlich an deutschen Schulen. Oft sind die ersten Minuten entscheidend für den Erfolg der Hilfeleistung. Das Jugendrotkreuz (JRK) versucht diese Lücke mit dem Schulsanitätsdienst zu schließen. 
Interessierte Schülerinnen und Schüler erhalten vom JRK eine fundierte Erste-Hilfe-Ausbildung und sie arbeiten als Team, um solche Notfallsituationen zu meistern. Der Schulsanitätsdienst dient als echter Bildungsfaktor in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler erwerben fachliche, methodische und soziale Kompetenzen. 

Rund 3.000 Schülerinnen und Schüler an 200 Schulen engagieren sich im Verbandsgebiet, die vom Badischen Roten Kreuz betreut werden. Die Zahl der kooperierenden Schulen wächst kontinuierlich. Die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sorgen bei Schulveranstaltungen, auf Ausflügen und im normalen Schulbetrieb für Sicherheit und leisten im Notfall für ihre Mitschüler Erste-Hilfe. 

Seit 2004 findet immer zum Ende des Schuljahres ein so genannter Schulsanitätsdienst-Tag statt. Dieser Tag ist ein "Dankeschön" an die Schulsanis für deren tägliches Engagement an den Schulen. An diesem Tag haben die jungen Menschen die Möglichkeit, verschiedene Handlungsfelder aus dem Bereich retten und helfen kennen zu lernen.